Unsere Geschichte
 
  Mauricia
Von Gescher

Rittergut Lotten
49740 Haselünne

Tel. 05961/4343




 

Das Porzellan, die Entstehung

Kostbares Porzellan hat schon immer die Menschheit fasziniert.
Bereits im 7. Jahrhundert n. Chr. wurde das erste Porzellan in China hergestellt. Kaiser, Könige und Fürstenhäuser förderten die Porzellankunst, um sich auf ihren Schlössern und Höfen mit den edlen Stücken zu umgeben.
In Europa scheiterten zunächst anfängliche Versuche Porzellan nachzuahmen - erst um 1500 gelang dieses an italienischen Fürstenhöfen.
Ihre Blüte erlebte die europäische Porzellankunst im 18. Jahrhundert.
In Zierporzellan-Manufakturen in Klausenburg (Siebenbürgen) wurde die Porzellankunst von der Blütezeit bis zur Gegenwart gepflegt.
Weltweit einzigartig kann die vorliegende Kollektion aus Flecht- und Legeporzellan präsentiert werden.


 
Die Manufaktur

1992 gründeten in Klausenburg junge Porzellan Fachkräfte eine kleine private Porzellan Manufaktur.

Per Zufall erfuhr mein Vater, Freiherr von Eckhardstein, von Finanzproblemen des jungen Unternehmens und seiner drohenden Schließung. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Manufaktur fortgeführt werden konnte. Damit haben wir nicht nur 5 Arbeitsplätze, sondern auch die alte Tradition des Legens und Flechtens als Formgebungsverfahren zur Porzellanherstellung bis heute bewahrt.

Auf Wunsch bemalen wir Porzellan auch mit Ihrem Wappen, ihrem Firmenlogo oder anderen Motiven.

Jedes Exponat ist ein Unikat.













 
(c) Mauricia von Gescher  2012     | Impressum | Kontakt |